Schumannstraße 17, 10117 Berlin

Tel.: 030 - 959 986 830

DAS KARRIEREPORTAL
IM KUNDENSERVICE

Datenschutz

Die servicehead GmbH, Schumannstraße 17, 10117 Berlin - im Folgenden "servicehead" genannt - legen besonderen Wert auf die Einhaltung der gesetzlich vorgeschriebenen Datenschutzbestimmungen.


Alle von Ihnen zur Verfügung gestellten, personenbezogenen Daten, behandelt servicehead höchst vertraulich und verwendet sie nur für die Zwecke, für die Sie servicehead diese Daten übermittelt haben. Keinesfalls gibt servicehead personenbezogene Daten an unbefugte Dritte weiter.


Im Folgenden wird erläutert, welche personenbezogenen Daten durch servicehead erhoben und wie diese verarbeitet werden.


1. Personenbezogene Daten von Bewerbern

Im Rahmen Ihrer Registrierung bei servicehead als Bewerber werden Sie aufgefordert, eine aktuelle Email-Adresse sowie weitere persönliche Daten (z.B. Name, Telefonnummer, Wohnort, etc.) und Leistungsdaten (z.B. Berufserfahrung, Kompetenzen, etc.) einzugeben.


servicehead verwaltet und analysiert die Daten, um den Unternehmen einen strukturierten Einblick und eine Kontaktaufnahme mit geeigneten Kandidaten für zu besetzende Mandate zu ermöglichen. Selbstverständlich unterliegen sämtliche Unternehmen, die Einblick nehmen können, ebenfalls strengen Vertraulichkeits- und Datenschutzverpflichtungen, die eine Weitergabe oder unbefugte Nutzung ausschließen. Sowohl servicehead als auch die Unternehmen, die Einsicht in diese Daten erhalten, werden ausschließlich für den oben beschriebenen Zweck der Vermittlung und Auswahl geeigneter Kandidaten verwenden. Für den Fall, dass Sie uns nach Abschluss eines Dienstleistungs- oder Werkvertrags, der über servicehead zustande gekommen ist, Ihre Bankverbindungsdaten übermitteln, verwenden wir diese ausschließlich, um Ihnen den vereinbarten CashBack zu überweisen. Das gleiche gilt, wenn Sie uns Ihre Bankverbindungsdaten zwecks Auszahlung eines Vermittlungsbonus übermitteln.


Indem Sie sich bei servicehead bewerben und Ihr Profil anlegen, erklären Sie Ihre Einwilligung in die Erhebung, Speicherung und Nutzung Ihrer Daten durch servicehead zu den oben beschriebenen Zwecken, sowie in die Speicherung der Interaktionsdaten mit einem Unternehmen (wie etwa Anfragen, Matches, Vermittlungen, Termine, etc.). Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Der Widerruf ist zu richten an die servicehead GmbH, Schumannstraße 17, 10117 Berlin.


2. Umgang mit personenbezogenen Daten

Sämtliche personenbezogenen Daten werden vertraulich behandelt und sind nur autorisiertem Personal von servicehead zugänglich. Auch werden diese Daten ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben, es sei denn, dass wir hierzu gesetzlich oder aufgrund einer gerichtlichen Entscheidung verpflichtet sind.


Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in Länder außerhalb der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraumes findet unsererseits nicht statt. Einzige Ausnahme hiervon ist die Datenübertragung im Rahmen der eingesetzten von der Google und Facebook angebotenen Dienste (vgl. Ziff. 7 und 8).


Sobald der Zweck für die Erhebung und Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten weggefallen ist, wird servicehead diese Daten unverzüglich löschen, soweit nicht berechtigte Gründe im Sinne der anwendbaren gesetzlichen Regelungen der Löschung entgegenstehen. In diesem Fall tritt an die Stelle der Löschung eine Sperrung der Daten.


3. Log-Daten, Statistische Auswertung

Darüber hinaus erfasst servicehead Informationen über die Besuche auf der Plattform, beispielsweise die IP-Adressen der anfragenden Rechner, Informationen zum Betriebssystem, die Referrer-URL, Datum und Uhrzeit des Zugriffs oder die verwendete Browser-Version aller Besucher. Diese Informationen werden ausschließlich für anonymisierte statistische Zwecke genutzt und werden nicht mit Ihnen als individuellem Besucher in Verbindung gebracht.


4. Speicherung der IP-Adresse

Sobald Sie sich auf der servicehead-Plattform einloggen, speichert servicehead Ihre IP-Adresse bis zu Ihrer nächsten Anmeldung auf der servicehead-Plattform. Die Speicherung dient zur Verhinderung von Missbrauch und der Abwehr von Angriffen gegen Ihre Daten oder die Funktionalität der Datenbank.


5. Cookies

servicehead verwendet an mehreren Stellen der Website so genannte Cookies. Sie dienen dazu, das Angebot von servicehead nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. In der Regel handelt es sich hierbei um sog. Session-Cookies, bei denen es sich um kleine Textdateien handelt, die auf Ihrem Rechner abgelegt und (abhängig von der Einstellung Ihres Browser-Programms) automatisch gelöscht werden, wenn Sie den Besuch unserer Website beenden und den Browser schließen.


Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Selbstverständlich können Sie die Annahme von Cookies über Ihre Browser-Einstellungen ablehnen (“keine Cookies akzeptieren”). Bei einer Deaktivierung von Cookies in Ihrem Browser kann es u.U. zu Einschränkungen oder Fehlermeldungen kommen.


6. Datenerhebung durch Nutzung von Google-Analytics

servicehead benutzt Google-Analytics, einen Webanalysedienst, der Google inc. ("Google"). Google-Analytics verwendet ebenfalls Cookies, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse ihrer Benutzung der Website ermöglicht. Erfasst werden beispielsweise Informationen zum Betriebssystem, zum Browser, Ihrer IP-Adresse, die von Ihnen zuvor aufgerufene Webseite (Referrer-URL) sowie Datum und Uhrzeit Ihres Besuchs auf der servicehead-Plattform. Die durch diese Textdatei erzeugten Informationen über die Benutzung der servicehead-Plattform werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Information benutzen, um im Auftrag von servicehead Ihre Nutzung der servicehead-Plattform auszuwerten, Reports über die Websiteaktivität zusammen zu stellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundenen Dienstleistungen zu erbringen. Sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten, wird Google diese Information auch an diese Dritten weitergeben. Diese Nutzung erfolgt anonymisiert oder pseudonymisiert. Nähere Informationen darüber finden Sie direkt bei Google http://www.google.com/intl/de/privacypolicy.html#information.


servicehead setzt Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Das bedeutet, die IP-Adresse der Nutzer wird von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die von dem Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.


Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; außerdem können Sie die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung des Onlineangebotes bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.


7. Google Remarketing, Facebook-Pixel

servicehead verwendet auf der Webseite die Remarketing-Funktion der Google Inc. („Google“). Mittels dieser Funktion kann servicehead die Besucher der Webseite zielgerichtet mit Werbung ansprechen, indem für Besucher der Webseite personalisierte, interessenbezogene Werbeanzeigen geschaltet werden, wenn sie andere Webseiten im Google Display-Netzwerk besuchen. Zur Durchführung der Analyse der Webseiten-Nutzung, welche die Grundlage für die Erstellung der interessenbezogenen Werbeanzeigen bildet, setzt Google sog. Cookies ein. Hierzu speichert Google eine kleine Datei mit einer Zahlenfolge in den Browsern der Besucher der Webseite. Über diese Zahl werden die Besuche der Webseite sowie anonymisierte Daten über die Nutzung der Webseite erfasst. Es erfolgt keine Speicherung von personenbezogenen Daten der Besucher der Webseite. Besuchen Sie nachfolgend eine andere Webseite im Google Display-Netzwerk, werden Ihnen Werbeeinblendungen angezeigt, die mit hoher Wahrscheinlichkeit zuvor aufgerufene Produkt- und Informationsbereiche berücksichtigen. Sie können die Verwendung von Cookies durch Google dauerhaft deaktivieren, indem Sie dem nachfolgenden Link folgen und das dort bereitgestellte Plug-In herunterladen und installieren: https://www.google.com/settings/ads/plugin. Alternativ können Sie die Verwendung von Cookies durch Drittanbieter deaktivieren, indem sie die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative (Network Advertising Initiative) unter http://www.networkadvertising.org/choices/ aufrufen und die dort genannten weiterführenden Information zum Opt-Out umsetzen. Weiterführende Informationen zu Google Remarketing sowie die Datenschutzerklärung von Google können Sie einsehen unter: http://www.google.com/privacy/ads/.


servicehead setzt den Besucheraktions-Pixel von Facebook zur Konversionsoptimierung ein. Der Besucheraktions-Pixel wird bereitgestellt von Facebook Inc. 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA (“Facebook”).


Mit diesem kann das Verhalten von Nutzern nachverfolgt werden, nachdem sie durch Klick auf eine Facebook-Werbeanzeige auf die Website des Anbieters weitergeleitet wurden. Dieses Verfahren dient dazu, die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke auszuwerten und kann dazu beitragen, zukünftige Werbemaßnahmen zu optimieren.


Die erhobenen Daten sind für servicehead anonym, bieten servicehead also keine Rückschlüsse auf die Identität der Nutzer. Allerdings werden die Daten von Facebook gespeichert und verarbeitet, sodass eine Verbindung zum jeweiligen Nutzerprofil möglich ist und Facebook die Daten für eigene Werbezwecke, entsprechend der Facebook- Datenverwendungsrichtlinie (https://www.facebook.com/about/privacy/) verwenden kann. Sie können Facebook sowie dessen Partnern das Schalten von Werbeanzeigen auf und außerhalb von Facebook ermöglichen. Es kann ferner zu diesen Zwecken ein Cookie auf Ihrem Rechner gespeichert werden.


Eine Einwilligung in den Einsatz des Besucheraktions-Pixels darf nur von Nutzern, die älter als 13 Jahre alt sind, erklärt werden. Falls Sie jünger sind, bitten wir Sie, Ihre Erziehungsberechtigten um Erlaubnis zu fragen.


Mit der Bestätigung der vorliegenden Datenschutzerklärung erklären Sie folgende Einwilligung: „Ich bin mit der Verwendung des Besucheraktions-Pixels von Facebook einverstanden“.


8. Auftragsdatenverarbeitung

servicehead behält sich vor, zur Erbringung bestimmter Dienste externe Auftragsdatenverarbeiter einzusetzen, die im Auftrag und auf Weisung von servicehead bestimmte Datenverarbeitungsvorgänge vornehmen. servicehead wählt diese Auftragsdatenverarbeiter nach Maßgabe des § 11 BDSG besonders sorgfältig aus und beachtet bei der Beauftragung, insbesondere den Festlegungen des schriftlichen Vertrages die sonstigen Vorgaben des § 11 BDSG.


9. Newsletter

Die nachfolgenden Hinweise informieren Sie über die Inhalte des servicehead-Newsletters sowie das Anmelde-, Versand- und das statistische Auswertungsverfahren sowie Ihre Widerspruchsrechte auf. Indem Sie den servicehead Newsletter abonnieren, erklären Sie sich mit dem Empfang und den beschriebenen Verfahren einverstanden.


servicehead versendet Newsletter, E-Mails und weitere elektronische Benachrichtigungen mit werblichen Informationen (nachfolgend „Newsletter“) nur mit Ihrer Einwilligung oder einer gesetzlichen Erlaubnis. Sofern im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter dessen Inhalte konkret umschrieben werden, sind diese für Ihre Einwilligung maßgeblich. Im Übrigen enthalten die Newsletter Informationen über die von servicehead angebotenen Dienstleistungen, neue Produkte etc.


Die Anmeldung zum Newsletter erfolgt in einem sog. Double-Opt-In-Verfahren. Das bedeutet, Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit fremden E-Mail-Adressen anmelden kann. Die Anmeldungen zum Newsletter werden protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. Hierzu gehört die Speicherung des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts, als auch der IP-Adresse. Ebenso werden die Änderungen Ihrer bei MailChimp gespeicherten Daten protokolliert.


Der Versand der Newsletter erfolgt mittels „MailChimp“, einer Newsletterversandplattform des US-Anbieters Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE #5000, Atlanta, GA 30308, USA. Die E-Mail-Adressen der Newsletter-Empfänger, als auch deren weitere, im Rahmen dieser Hinweise beschriebenen Daten, werden auf den Servern von MailChimp in den USA gespeichert. MailChimp verwendet diese Informationen zum Versand und zur Auswertung der Newsletter in unserem Auftrag. Des Weiteren kann MailChimp nach eigenen Informationen diese Daten zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Services nutzen, z.B. zur technischen Optimierung des Versandes und der Darstellung der Newsletter oder für wirtschaftliche Zwecke, um zu bestimmen aus welchen Ländern die Empfänger kommen. MailChimp nutzt die Daten der Newsletter-Empfänger jedoch nicht, um diese selbst anzuschreiben oder an Dritte weiterzugeben.


servicehead vertraut auf die Zuverlässigkeit und die IT- sowie Datensicherheit von MailChimp. MailChimp ist unter dem US-EU-Datenschutzabkommen „Privacy Shield“ zertifiziert und verpflichtet sich damit, die EU-Datenschutzvorgaben einzuhalten. Des Weiteren hat servicehead mit MailChimp ein „Data-Processing-Agreement“ abgeschlossen.


Dabei handelt es sich um einen Vertrag, in dem sich MailChimp dazu verpflichtet, die Daten der Servicehead-Nutzer zu schützen, entsprechend dessen Datenschutzbestimmungen in unserem Auftrag zu verarbeiten und insbesondere nicht an Dritte weiter zu geben. Die Datenschutzbestimmungen von MailChimp können Sie hier einsehen https://mailchimp.com/legal/privacy/


Um sich für den Newsletter anzumelden, reicht es aus, wenn Sie Ihre E-Mail-Adresse angeben. Sofern Sie sich bereits im Zuge Ihrer Registrierung für den Newsletter anmelden, wird Ihre Email-Adresse in eine allgemeine Mailing-Liste aufgenommen ("Alle Nutzer").


Die Newsletter enthalten einen sog. „web-beacon“, d.h. eine pixelgroße Datei, die beim Öffnen des Newsletters von dem Server von MailChimp abgerufen wird. Im Rahmen dieses Abrufs werden zunächst technische Informationen, wie Informationen zum Browser und Ihrem System, als auch Ihre IP-Adresse und Zeitpunkt des Abrufs erhoben. Diese Informationen werden zur technischen Verbesserung der Services anhand der technischen Daten oder der Zielgruppen und ihres Leseverhaltens anhand derer Abruforte (die mit Hilfe der IP-Adresse bestimmbar sind) oder der Zugriffszeiten genutzt.


Zu den statistischen Erhebungen gehört ebenfalls die Feststellung, ob die Newsletter geöffnet werden, wann sie geöffnet werden und welche Links geklickt werden. Diese Informationen können aus technischen Gründen zwar den einzelnen Newsletter-Empfängern zugeordnet werden. Es ist jedoch weder das Bestreben von Servicehead, noch das von MailChimp, einzelne Nutzer zu beobachten. Die Auswertungen dienen vielmehr dazu, die Lesegewohnheiten der Nutzer zu erkennen und die Inhalte von Serviceheadauf sie anzupassen oder unterschiedliche Inhalte entsprechend der Nutzer-Interessen zu versenden.


Es gibt Fälle, in denen Servicehead die Newsletterempfänger auf die Webseiten von MailChimp leitet. Z.B. enthalten die Newsletter einen Link, mit dem die Newsletter-Empfänger die Newsletter online abrufen können (z.B. bei Darstellungsproblemen im E-Mailprogramm). Ferner können Newsletter-Empfänger ihre Daten, wie z.B. die E-Mail-Adresse nachträglich korrigieren. Ebenso ist die Datenschutzerklärung von MailChimp nur auf deren Seite abrufbar.


In diesem Zusammenhang weist servicehead darauf hin, dass auf den Webseiten von MailChimp Cookies eingesetzt und damit personenbezogene Daten durch MailChimp, deren Partnern und eingesetzten Dienstleistern (z.B. Google Analytics) verarbeitet werden. Auf diese Datenerhebung hat Servicehead keinen Einfluss. Weitere Informationen können Sie der Datenschutzerklärung von MailChimp entnehmen. Zusätzlich weist Servicehead auf die Widerspruchsmöglichkeiten in die Datenerhebung zu Werbezwecken auf den Webseiten http://www.aboutads.info/choices/ und http://www.youronlinechoices.com/ (für den Europäischen Raum) hin.


Sie können den Empfang des Newsletters jederzeit kündigen, das heißt Ihre Einwilligungen widerrufen. Damit erlöschen gleichzeitig Ihre Einwilligungen in dessen Versand via MailChimp und die statistischen Analysen. Ein getrennter Widerruf des Versandes via MailChimp oder der statistischen Auswertung ist leider nicht möglich. Einen Link zur Kündigung des Newsletters finden Sie am Ende eines jeden Newsletters.


10. Inhalte / Dateianhänge

Bitte stellen Sie sicher, dass die bei Servicehead hochgeladenen Dateianhänge keine Viren oder andere Schadprogramme enthalten. Beachten Sie bitte auch, dass Sie Servicehead keine Informationen übermitteln, die bestimmte Arten von personenbezogenen Daten, insbesondere Informationen über ethnische Herkunft, politische, religiöse oder philosophische Überzeugungen, Gewerkschaftszugehörigkeit, Gesundheit und sexuelle Ausrichtung enthalten. Servicehead behält sich vor, Anmeldungen, die die vorgenannten Inhalte haben, zurückzuweisen.


11. Ihre Rechte als Betroffener

Sie haben das Recht, jederzeit auf Antrag unentgeltlich schriftliche oder elektronische auf Auskunft über die von uns bezüglich Ihrer Person gespeicherten Daten, deren Herkunft und Empfänger sowie den Zweck der Speicherung zu erhalten. Darüber hinaus haben Sie das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten und auf Löschung bzw. Sperrung Ihrer personenbezogenen Daten. Das Auskunftsverlangen sowie das Begehren der Berichtigung, Sperrung oder Löschung von personenbezogenen Daten ist an die servicehead GmbH, Schumannstraße 17, 10117 Berlin (Email: info at servicehead.de) zu richten.


12. Änderungen des Datenschutzes

servicehead behält sich die Änderung dieser Datenschutzerklärung insbesondere wegen sich eventuell ändernder gesetzlicher Vorgaben vor. Sofern eine solche Änderung erfolgt, wird servicehead Sie mit angemessener Frist vor Inkrafttreten der Änderungen per Email benachrichtigen.


Stand: 1. November 2017